The Young Six als nächste Generation?

Diskussionen rund um die Serie
Antworten
Benutzeravatar
Fluttersparkle
moderator
moderator
Beiträge: 16
Registriert: 30.11.2019, 17:07
Wohnort: Jena
DISCORD: Fluttersparkle#1037
TELEGRAM: @Fluttersparkle
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

The Young Six als nächste Generation?

Beitrag von Fluttersparkle » 02.01.2020, 19:10

Aloa zusammen!

Wie ihr ja wisst, kommt früher oder später G5 und irgendwann sogar sowas wie G4.5. Es wird wohl etwas ganz anderes und neues werden, was so spekuliert wird.

Aber als angekündigt wurde, dass Staffel 9 die letzte Staffel für MLP G4 sein wird, hab ich mir natürlich selber überlegt, wie es weitergehen würde. Und ich bin zu einer logischen Fortführung gekommen: die Young Six.

Als Young Six werden die sechs bekanntesten Schüler von Twilights Friendship School bezeichnet: Sandbar, Gallus, Ocellus, Silverstream, Smolder und Yona.
Diese haben sich dort kennen gelernt und zusammen Freundschaft geschlossen. In der Serie konnte man bei ihnen sogar die eine oder andere Enwticklung sehen. Sogar als der Baum der Harmonie von Sombra zerstört wurde, wollten sie an ihn Gedenken und durch ihre Freundschaft entstand dadurch ein kleines "Haus der Harmonie", welches ihnen nun als Unterschlupf dient.

Und da hab ich mir gedacht, dass es eigentlich am logischsten wäre, wenn man bei den Young Six anknüpfen würde. Man würde weitere Entwicklungen bei ihnen sehen, vielleicht sogar noch etwas mehr über deren einzelnen Völker erfahren. Man könnte sogar die eine oder andere Folge über das Leben in der School of Friendship mit hinein werfen.
Ich bin der Meinung, dass das schon ein wenig Potenzial hätte für eine nächste Generation.

Aber was meint ihr dazu?

Benutzeravatar
Pinkamena
Filly
Filly
Beiträge: 38
Registriert: 27.12.2019, 22:37
Wohnort: Dortmund
DISCORD: Plumina#4384
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: The Young Six als nächste Generation?

Beitrag von Pinkamena » 02.01.2020, 20:29

Wäre das dann nicht eher eine Fortsetzung, anstatt einer neuen Generation? ( auch wenn es theoretisch eine neue Generation von Helden wäre im Canon )

Oder besser gesagt, wäre es dann doch theoretisch ein Spinoff, oder nicht? Die Hauptserie geht zu ende, also fokusiert man sich auf andere Characktere aus der Show und macht einen Spinoff, so wie es zum Beispeil bei manchen Sitcoms ist.

Ich meine die Idee wäre nicht schlecht, ich persönlich würde mir aber sowas nicht als neue Generation vorstellen. Ich meine wenn es so passieren wird, ist auch gut, schauen werde ich es sowieso, aber mir persönlich würde ein ganz neues Canon eher gefallen, so als Generation 5, weils es ja gewohnter weise bisher immer so war, auch vorzugsweise mit einem anderen Zeichenstil, damit es wieder was neues erfrischendes wird.

Vor allem kann man glaube ich nicht die neue gruppe dann als alleinige hauptheldinnen darstellen, wenn die mane 6 nebenbei noch existieren,weil dann würde man sich ja fragen wo die mane 6 sind und was die gerade machen, vermutlich gibt es dann gastauftritte und dann wirkt es auch wieder eher wie ein Spinoff als eine gänzlich neue Generation.

Wie gesagt, sollten die Young Six die neuen Hauptcharacktere werden, würde ich es auch schauen, aber wünschen würde ich mir eher etwas gänzlich neues.
Bild

Benutzeravatar
Railway Dash
Filly
Filly
Beiträge: 12
Registriert: 03.12.2019, 22:13
Wohnort: Mainz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: The Young Six als nächste Generation?

Beitrag von Railway Dash » 03.01.2020, 02:40

Richtig, das wäre ein Spinoff.

Freuen würde ich mich darüber und es verfolgen, ganz klar. Aber daß sowas kommt, ist leider absolut unwahrscheinlich: MLP war für Rechteinhaber Hasbro bisher immer Werbung für ihre Spielsachen - auch das Spinoff Equestria Girls ist im Grunde nichts anderes. Jetzt suchen wir mal nach Young Six / Student Six / School of Friendship-Merch: siehe da, es gibt schlicht keines oder nur unwesentlich viel.

Bei Hasbro wird man sich da schlicht keine großen Umsätze ausrechnen - und entsprechend auch keine Mittel in eine solche Spinoff-Serie stecken. Klingt hart, ist aber leider einfach nur die Business-Realität :shrug:

Sehr viel wahrscheinlicher ist eine G5 wieder mit Ponys - wenn auch in neuem Stil. Hoffentlich nicht der Unfug, der da vor etwas über einem Jahr geleakt wurde :donotwant: , aber sehr wahrscheinlich rechnet man bei Pony-Merch mit den besten Verkaufszahlen, also fokussiert man sich darauf. Als Lückenfüller zwischendurch G4.5, wahrscheinlich "Pony Life" :norly: - aber auch das wohl eher nur in Form von sehr kurzen Clips, warum sonst hätte man die Zusammenarbeit mit DHX und den ganzen Kreativen (außer den Voice Actors) beenden sollen.

Für die Young Six bleiben vermutlich nur Fan-Animationen übrig :sad:
Bild

Benutzeravatar
Fluttersparkle
moderator
moderator
Beiträge: 16
Registriert: 30.11.2019, 17:07
Wohnort: Jena
DISCORD: Fluttersparkle#1037
TELEGRAM: @Fluttersparkle
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: The Young Six als nächste Generation?

Beitrag von Fluttersparkle » 03.01.2020, 22:35

Hmm.... ein Spinoff also. Dagegen hätte ich auch nichts. Mich würde halt einfach nur die weitere Entwicklung der Young Six interessieren.
Und würde man daraus tatsächlich ein Spinoff machen, würde es sicher auch mehr Merch geben. Hasbro würde das schon richtig in der Richtung bewerben, wobei Merch mich persönlich jetzt nicht soooo sehr interessieren würde.

Aber mir ist halt klar, dass etwas in der Richtung nicht kommen wird. Ich hab mir das nur so überlegt und es klang in meinen Kopf ganz gut.
Man hat zwr schon was in G4 das eine oder andere über die Young Six erfahren (und sogar auch über die jeweiligen einzelnen Charakteren), aber etwas mehr über sie würde sicher auch nicht schaden. Und zwar sowohl während ihrer Schulzeit, als auch danach.

Antworten